MEAT THE TRUTH

Vorstellungen

Freitag
29. März

20:00

Die Nicolaas G. Pierson Foundation bringt in ihrem ersten Filmprojekt die wichtigsten wissenschaftlichen Informationen zu Klimawandel und Tierhaltung zusammen und übersetzt sie für ein internationales Publikum.

„Meat the Truth“ demonstriert eindrücklich dass unsere Nutztierhaltung weltweit zu mehr Treibhausgasen führt als alle Personenwagen, LKW, Züge, Schiffe und Flugzeuge zusammen.

„Meat the Truth“ spielt provokativ mit Al Gores Vortrag „Eine unbequeme Wahrheit“, in welchem zwar zum ersten Mal und unvergesslich vor dem Klimawandel gewarnt wurde, das Thema Fleischkonsum jedoch – absichtlich oder unabsichtlich – unter den Tisch gekehrt wurde.

“Meat the Truth“ ist ein Film von hoher Relevanz und mit gutem Bezug zum Thema Lebensgrundlagen, dem es gelingt eine einsichtige Verbindung zum eigenen Leben herzustellen. Gut recherchiert und dokumentiert und unter Berücksichtigung verschiedenen Perspektiven vermittelt der Film Zusammenhänge auf zuvor selten gezeigte Weise und setzt neue Akzente.