SHINING NIGHT

Die einzigartige Dokumentation von Michael Stillwater zeigt die private Seite des amerikanischen Komponisten Morten Lauridsen

„Shining Night“ gewährt Einblick in Leben und Werk eines der bedeutendsten zeitgenössischen Komponisten der USA: Morten Lauridsen. Der mit der höchsten künstlerischen Auszeichnung Amerikas geehrte Lauridsen hat einen wesentlichen Teil seiner bemerkenswerten Musik in einer rustikalen Hütte auf Waldron Island und in seinem Zuhause San Juan Island geschrieben. Der Musikwissenschaftler Nick Strimple nannte Lauridsen den einzigen „amerikanischen Komponisten der Geschichte, der als “Mystiker” bezeichnet werden könnte. „Shining Night“ kommt der Beziehung von Kunst, Natur und Spiritualität auf die Spur und zeigt die Persönlichkeit Lauridsens durch dessen liebevolle Sicht auf die natürliche Welt und die Leidenschaft für Musik und Poesie. Dem stellt der Film die Kommentare von anderen Komponisten, Dirigenten, Sängern und Freunden gegenüber. Die mit zwei Preisen ausgezeichnete Dokumentation wurde von 2010 – 2011 in San Francisco, Los Angeles, Aberdeen, Scotland und Waldron Island gedreht. „Shining Night“ ist eine echte Begegnung mit einem Mann und seiner Musik, die an die Menschlichkeit appelliert und deren Spiritualität Sänger und Publikum gleichermaßen erreicht.

Morten Lauridsen gelingt es, seine Hörer*innen im Innersten zu berühren. Was wir in seiner Musik hören, ist das Echo unserer eigenen Sehnsucht nach Wundern, Liebe und Frieden.
Dieser Film zeigt Lauridsen‘s Leidenschaft und die tiefe Verbindung zu seiner Arbeit und ermöglicht dem Zuschauer ganz persönliche Einblicke in Werk und Leben des Komponisten:

„Shining Night“ erforscht das Verhältnis von Kunst, Natur und Spiritualität und offenbart Laurdisen‘s
Hang zu Stille und Einsamkeit in Verbindung mit seiner Leidenschaft zu Musik und Literatur.

Mit Kommentaren von Komponisten, Dirigenten, Sängern und Freunden.