DER RÄUBER HOTZENPLOTZ

Vorstellungen

Samstag
30. Oktober

15:30

Sonntag
31. Oktober

15:30

Tolles Familien / Kinderkino nach dem Buch von Otfried Preußler.

Gefördert von der FILM UND MEDIEN STIFTUNG NRW. Vielen Dank!

Hotzenplotz ist da! Der vollbärtige Räuber mit der Pfefferpistole ist seit 1962 aus keinem Kinderbuchregal wegzudenken. Otfried Preußlers Ganoven-Trilogie wurde inzwischen in 34 Sprachen übersetzt und weltweit über 6,5 Millionen Mal verkauft. In einem überdrehten Kinderfilm holt Gernot Roll („Ballermann 6“) den erfolgreichen Gauner jetzt auf die Leinwand.

Otfried Preußler nennt seinen „Räuber Hotzenplotz“ selbst eine Kasperlgeschichte. Tatsächlich schildert der gefeierte Kinderbuchautor in seiner dreiteiligen Ganovenstory ein kurzweiliges Märchen, das wie geschaffen ist fürs Puppentheater. Nicht nur, dass die heimlichen Hauptpersonen Kasperl und Seppel heißen, es kommen auch zahlreiche Zauberer, Feen und Krokodile darin vor. Und wenn die Räuberjäger im düsteren Wald in die Irre geführt werden, dürfen junge Zuschauer lautstark mitfiebern. Auch Regisseur und Kameramann Gernot Roll lässt daher im Vorspann zunächst die Puppen tanzen, bevor er seine erste Kinderbuchverfilmung in einen Realfilm überschwenkt.

Ab 06 J. / 118min.

PRESSESTIMMEN:

Kinderkino de luxe. Perfekt für alle Stepkes, die für „Harry Potter“ zu klein sind und noch nicht abgestumpft von den Billig-Cartoons im Fernsehen. Der ganze Film ist wunderbar altmodisch, herrlich albern und irre liebenswürdig.
Cinema