TERMIN VERSCHOBEN: 27. Gütersloher KURZFILMFESTIVAL 2020

Aus aktuellem Anlass findet das ,,Best of“ in den Sommerfilmtagen statt.

27. Gütersloher Kurzfilmfestival: 13.03. – 16.03.20

Das Detaillierte Programm finden Sie ab 15.02.20 unter:  www.kurzfilmfestival-gt.de

—————————————————————————————————————————————-

Freitag 13.03. um 19.30h Eröffnungsfest mit Sektion A (Alles mit Humor) +
Sektempfang und Vegane Suppe.

Samstag 14.03. um 20.00h gezeigt wird Sektion B (Autentisch, Dramatisch, Visionär).

Mittwoch 18.03. um 20.00h mit Siegerehrung und BEST OF Programm.

27. Gütersloher Kurzfilmfestival 

Auch das 27.Kurzfilmfestival Gütersloh (13.03.-16.03.20) in den Filmkunstkinos Bambi&Löwenherz verspricht wieder eine überaus spannende, bunte, vielfältige und inspirierende Veranstaltung zu werden.

Insgesamt 36 Kurzfilme in zwei Sektionen stehen auf dem Programm, wovon allein 19 Beiträge aus der Region OWL stammen und davon 11 Beiträge aus dem Kreis Gütersloh. Das freut uns besonders, ist es doch die höchste Anzahl seit mehreren Jahren! Viele dieser Kurzfilme stammen von Schülerinnen und Schülern oder wurden von Studierenden diverser Hochschulen (z.b. Techn. Hochschule OWL) gemacht. Um den filmischen Nachwuchs braucht man sich also keine Sorgen zu machen!

Zudem stehen neben klassischen Kurz-Spielfilmen interessante, sehr gut gemachte Kurz-Dokumentationen auf dem Programm, wie z.B. die über eine stimmungsvolle Frankreich-Tour der Gütersloher Kultband „Sazerac Swingers“ (demnächst auch hier live zu erleben!)

In der Sektion A am FR.,13.03. sind nach dem Eröffnungsfest (19.30h!) überwiegend humorvolle Werke zu sehen,- zwischendurch aber auch mal etwas nachdenklichere Filme. Auch sind wieder zahlreiche zum Teil schon hochdekorierte internationale Animationsfilme mit von der Partie.

In Sektion B am SA.,14.03., 20.00h laufen dann die dramatischen, oft bewegenden und nicht selten etwas abgründigen Beiträge (da wird auch mal Blut fliessen!). Zudem beschäftigen sich einige Filme mit Zukunftsfragen bzw. könnten durchaus als „Science Fiction“ in kompakter Form bezeichnet werden.

Erneut ist es auch ein Festival zum Mitmachen, denn natürlich wird es auch wieder eine Publikumsabstimmung (per Stimmzettel) und eine Jury-Bewertung geben. Die besten regionalen Filme werden ausgezeichnet, und der Hauptgewinner erhält neben einem Geldpreis (gestiftet von der Volksbank Gütersloh) auch eine Skulptur des heimischen Malers und Bildhauers Johannes Zoller. Die Preise werden am letzten Tag des Festivals (MI., 18.03.,20.00h) vor dem Best-Of-Programm vergeben, in dem in einem abendfüllenden Programm noch einmal die besten regionalen und internationalen Kurzfilme gezeigt werden.

Übrigens kann auch eine Festivalkarte für alle Vorstellungen erworben werden!

Das gesamte Programm des Festivals mit allen Filmen und Terminen/Infos auch im extra-Flyer ! (www.kurzfilmfestival-gt.de)