STEVEN SPIELBERG: DIE FABELMANS

Vorstellungen

Donnerstag
09. März

20:00

BUNDESSTART am 09.03.23

Steven Spielbergs Film DIE FABELMANS ist ein zutiefst persönliches Porträt einer amerikanischen Kindheit und zugleich eine cineastische Hommage an die (Familien-) Beziehungen,
die das Leben und die Karriere des Filmemachers geprägt haben.   

Steven Spielbergs Film DIE FABELMANS ist ein zutiefst persönliches Porträt einer amerikanischen Kindheit und zugleich eine cineastische Hommage an die (Familien-) Beziehungen, die das Leben und die Karriere des Filmemachers geprägt haben.

Die Leidenschaft von Sam Fabelman (Gabriel LaBelle, Predator – Upgrade) ist das Filmemachen – ein Interesse, das seine kunstbegeisterte Mutter Mitzi (die vierfach Oscar®-Nominierte Michelle Williams, Manchester by the Sea) schätzt und fördert. Sams Vater Burt (Paul Dano, There Will Be Blood) hingegen, ein erfolgreicher Ingenieur, befürwortet Sams Arbeit zwar, hält sie aber für nicht mehr als ein Hobby. Doch die Faszination für bewegte Bilder lässt den jungen Sam nicht mehr los. In immer aufwendigeren Filmproduktionen setzt der Nachwuchsregisseur seine Schwestern und Freunde in Szene. Doch als die Fabelmans umziehen und es zu Turbulenzen innerhalb der Familie kommt, muss sich Sam mehr denn je auf seine Liebe zum Kino und die Macht der Filme besinnen, um seine Träume nicht aus den Augen zu verlieren.

In weiteren Rollen sind Seth Rogen (Steve Jobs), der Oscar®-Nominierte Judd Hirsch (Eine ganz normale Familie), die Oscar®-Nominierte Jeannie Berlin (Pferdewechsel in der Hochzeitsnacht), Julia Butters (Once Upon a Time … in Hollywood), Robin Bartlett (Mondsüchtig) und Keeley Karsten (Hunters) zu sehen.

Regie führte der dreifache Oscar®-Preisträger Steven Spielberg (Schindlers Liste, Jurassic Park). Das Drehbuch stammt von Spielberg und Pulitzer-Preisträger Tony Kushner (Engel in Amerika, Caroline, or Change), der für seine Drehbücher zu Spielbergs Filmen Lincoln und München jeweils Oscar®-Nominierungen erhielt. Produziert wurde der Film von der dreifach für einen Oscar® nominierten Kristie Macosko Krieger (Die Verlegerin), von Steven Spielberg und Tony Kushner. Als ausführende Produzenten waren Carla Raij (Maestro) und Josh McLaglen (Logan: The Wolverine) beteiligt. Die Musik stammt vom fünffachen Oscar®-Gewinner John Williams (Schindlers Liste, E.T. – Der Außerirdische).

Ab 12 J. / 151min.