THE GRAT GREEN WALL

GEPLANT IM OKTOBER.

In Kooperation mit fridays for future und parents for future Gütersloh.

Es ist eines der ehrgeizigsten Klima-Projekte der Welt: Quer über den afrikanischen
Kontinent wird ein 8.000 Kilometer langer Gürtel aus Bäumen gepflanzt, der die Ausbreitung der Wüste aufhalten und Millionen von Menschen Nahrung, Arbeitsplätze und eine Zukunft bringen soll.

Entlang dieser noch lückenhaften grünen Mauer reist die malische Sängerin Inna Modja zu den Menschen und spricht mit ihnen über ihre Ängste, Träume und Hoffnungen in einer Sprache, die schon immer die afrikanische Kultur bestimmt hat: der Musik. So entspinnt der Film in einer kollektiven melodischen
Collage den Soundtrack der „Great Green Wall“.

Ein faszinierender Dokumentarfilm über Optimismus, Solidarität und Entschlossenheit einer neuen afrikanische Generation, die bereit ist, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen und dem Klimawandel den Kampf anzusagen. Der Film entstand mit Unterstützung der Vereinten Nationen.